Forschung zu MBSR und Achtsamkeit

Die heilsame Kraft der Meditation

Arte TV am 23.9.2017

Klinische Studien zeigen, dass Meditation einen positiven Einfluss auf unser Gehirn hat. Die Wissenschaft erforscht, inwiefern die mentale Praxis wirksam bei Schmerzen, Depressionen und Ängsten ist. Kann die Meditation möglicherweise Krankheiten heilen oder uns gar ganz vor ihnen bewahren?



Die Macht der Stille. Wie man stark durch Meditation wird

Stern.de, 14.9.2017

Nicht reden, nicht denken, nicht handeln. Meditation ist für die meisten Menschen eine Kunst, die sie nur schwer erlernen. Doch die Anstrengung lohnt sich. Man muss weder religiös noch esoterisch sein, um von dem Seelentraining zu profitieren.



Aktuelles vom Zukunftsinstitut für Trendforschung

Achtsamkeit: Der wichtigste Gegentrend unserer Zeit

April 2017

Das Dossier macht deutlich, wie die sozialen, politischen und globalen Einflüsse eine Kulturtechnik der Achtsamkeit immer dringlicher machen.



Die Erfolgsgeschichte von MBSR

Moment by Moment

Günter Hudasch, der Vorsitzende des MBSR/MBCT-Verbandes in Deutschland,

gibt einen Überblick, wie sich MBSR seit Ende der 70er Jahre in der Welt und Deutschland etabliert hat. 



Zusammenfassung verschiedener, wissenschaftlicher Studien zur Achtsamkeit

Wissenschaftliche Studien über Meditation, November 2013

Hier finden Sie eine Zusammenfassung über die Entwicklung der Meditationsforschung in den letzten Jahrzehnten, wissenschaftliche Untersuchungen über MBSR, wissenschaftliche Studien über erfahrene und sehr erfahrene Meditierende.


Achtsamkeit @Unternehmen

achtsamkeitunternehmen@gmail.com

www.achtsamkeitunternehmen.de